Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Kurswechsel nötig

Ruderer schlagen Alarm Kurswechsel nötig

Von Sönke Fröbe

Wenn du nicht vorwärts gehst, gehst du rückwärts, sagt eine englische Redewendung. Frei übersetzt: Stillstand heißt Rückschritt. Der Deutsche Ruder-Verband (DRV) mag sich diese gerne auch von – erfolgreichen – Unternehmern verwendete Formel nicht zu eigen machen und freut sich stattdessen darüber, dass man bei den Olympischen Spielen in Rio das Medaillen-Niveau von London 2012 halten konnte.

Damit haben die deutschen Ruderer anderen Disziplinen wie beispielsweise der Leichtathletik oder dem Schwimmen zwar schon mal etwas voraus, aber ein „Weiter so“ darf es dennoch nicht geben – das fordern vier namhafte Ruderer aus Mecklenburg-Vorpommern, die seit Jahren zu den Leistungsträgern im DRV gehören.

So schlägt Silbermedaillengewinner Hannes Ocik Alarm – ausgerechnet in der Stunde seines größten Erfolges. Das ist clever und sollte von den Entscheidern im Verband deshalb auch ernstgenommen werden.

Wenn eine große Rudernation wie Deutschland dem kleinen Neuseeland hinterher fährt, stimmt der Kurs nicht. Sport

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Immobilienpreise steigen weiter

Von Kerstin Schröder

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.