Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Lola-Gala in Berlin: Schaulaufen der Stars

Lola-Gala in Berlin: Schaulaufen der Stars

Sie ist heiß begehrt und gilt als Pendant zum Oscar. Zur Lola-Verleihung versammelten sich gestern Abend in Berlin die Größen der deutschen Filmbranche – und auf ...

Voriger Artikel
Was lähmt die Linkspartei?
Nächster Artikel
100 Jahre nach Verdun steckt Frankreich in der Krise

Schauspieler Elyas M’Barek läuft auf dem roten Teppich durch ein Spalier von Fans und Autogrammjägern.

Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Sie ist heiß begehrt und gilt als Pendant zum Oscar. Zur Lola-Verleihung versammelten sich gestern Abend in Berlin die Größen der deutschen Filmbranche – und auf dem roten Teppich wurde es plötzlich ganz schön eng. Rund 1800 Schauspieler, Regisseure, Produzenten und andere Filmschaffende tummelten sich in Berlin zur Verleihung des Deutschen Filmpreises. Zu den strahlenden, in die Kameras lächelnden Stars gehörten die deutsche Hollywoodschauspielerin Diane Kruger, Winfried Glatzeder, Hannelore Elsner, Natalia Wörner, Sunnyi Melles, Martin Wuttke, Robert Stadlober, Christoph Maria Herbst und Milan Peschel. Bereits zum 66. Mal wurde der hochdotierte Preis an die Besten ihres Fachs verliehen. Als Moderator konnte die Filmakademie wieder Jan Josef Liefers gewinnen.

Lars Kraumes Politthriller „Der Staat gegen Fritz Bauer“ bekam drei Lolas – in den Kategorien bestes Drehbuch, bestes Kostümbild und bester Nebendarsteller. Dort setzte sich Ronald Zehrfeld durch.

Beste Nebendarstellerin wurde Laura Tonke für ihren Part in der Bestsellerverfilmung „Mängelexemplar“. Elyas M’Barek konnte den Preis für den besucherstärksten Film entgegennehmen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.