Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Mehr Fluch als Segen

Erreichbarkeit im Urlaub Mehr Fluch als Segen

Von Bernhard Schmidtbauer

Moderne Technik macht’s möglich: Einer Studie zufolge sind zwei von drei Beschäftigten in Deutschland auch im Urlaub für Kollegen, Vorgesetzte oder Kunden erreichbar. Millionen Menschen können – oder wollen – in der schönsten Zeit des Jahres nicht von E-Mails und Handy-Anrufen lassen.

Auf den ersten Blick mag das gut sein für die Unternehmen. Sind Mitarbeiter auch in der Freizeit erreichbar, ist der Arbeitsfluss störungsfrei.

Schon ein zweiter Blick zeigt jedoch, dass dies eine sehr ungesunde Entwicklung ist. Rundum-Erreichbarkeit erzeugt Job-Stress pur. Der macht viele Berufstätige krank, gefährdet ihr Familienleben.

Fehlzeiten schaden den Firmen, über die Mehrbelastungen der Krankenkassen uns allen.

Dem Arbeitszeitgesetz zufolge schuldet niemand – mit wenigen Ausnahmen – dem Arbeitgeber die ständige Erreichbarkeit. Fest steht auch: Motivierte und gesunde Mitarbeiter sind für Arbeitgeber effizienter als dauergestresste und oft erkrankte.

Dagegen hilft nur einfach mal abschalten: das Telefon, den PC, sich selbst.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neue Regierungschefin in London

Von Peter Nonnenmacher

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.