Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Nachwuchs für die Luchse in der Schorfheide

Nachwuchs für die Luchse in der Schorfheide

Brandenburg hat Nachwuchs – und zwar bei den Luchsen im Wildpark Schorfheide. 2009 wurde dort in der Nähe von Barnim Europas größtes Luchs-Gehege eröffnet.

Brandenburg hat Nachwuchs – und zwar bei den Luchsen im Wildpark Schorfheide. 2009 wurde dort in der Nähe von Barnim Europas größtes Luchs-Gehege eröffnet. Die beiden Raubkatzen „Lugh“ und „Loki“

 

OZ-Bild

Zwei Monate alt sind die beiden kleinen Luchse im Wildpark-Gehege von Schorfheide.

Quelle: Action Press

haben seitdem die Besucher begeistert und die Ängste vor den Raubkatzen, die in manchen Gegenden Deutschlands wieder wild leben, genommen. Luchse gelten mit Schulterhöhen von bis zu 70 Zentimetern als größte Raubkatzen Europas, verstehen es aber, sich trotzdem sehr gut im Unterholz unsichtbar zu machen.

Bislang war der Wildpark Schorfheide vor allem durch seine Wölfe bekannt, die dort seit 1998 in Rudeln leben. Die Luchse residieren auf 15000 Quadratmetern mit Teich, Sonnenhügel und vielen Bäumen. Im Bayrischen Wald und im Harz gibt es mittlerweile schon wieder frei lebende Luchse. Für Menschen stellt die große Raubkatze keine Gefahr dar. Luchse fressen vor allem Rehe und Kälber größerer Hirscharten, aber auch Rotfüchse, Marder, Wildschweine, Mäuse und Murmeltiere.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom „Kirchturmdenken“.

mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.