Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nutzen nachweisen

Pfandpflicht auf Milchtüten Nutzen nachweisen

Der deutsche Verbraucher ist ein vielschichtiges Wesen: Einerseits ist er sehr preisbewusst und sorgt so dafür, dass Lebensmittel in Deutschland billiger sind als in den meisten Nachbarländern.

Der deutsche Verbraucher ist ein vielschichtiges Wesen: Einerseits ist er sehr preisbewusst und sorgt so dafür, dass Lebensmittel in Deutschland billiger sind als in den meisten Nachbarländern.

Andererseits bekennt er sich immer wieder gerne zu seinem Umweltbewusstsein – allerdings häufig nur so lange, bis er an der Kasse steht.

Das zeigt sich etwa beim Pfand: Jeder dürfte sich freuen, dass seit Einführung des Dosenpfands die Wälder und Wiesen deutlich sauberer geworden sind. Aber weil wir so sparsam sind, sucht die Industrie erfolgreich nach immer neuen Wegen, billige Einwegverpackungen an den Mann oder die Frau zu bringen.

Dem will jetzt der Bundesrat einen Riegel vorschieben und Pfand auch auf Weinflaschen oder Milchtüten kassieren. Der Aufschrei besorgter Wirtschaftsvertreter und Konsumenten ließ nicht lange auf sich warten. Denn die Kosten würden dadurch steigen.

Klar ist: Eine Ausweitung des Pfandsystems aus ideologischen Gründen wäre Unsinn. Der Nutzen für die Umwelt sollte stattdessen nachgewiesen und die Belastung für den Verbraucher an anderer Stelle ausgeglichen werden. Dann könnte die Neuregelung durchaus sinnvoll sein.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Dieses Foto mit Eisstrukturen am Kooser See – aufgenommen im Januar 2017 – schickte uns OZ-Leser Wolfgang Schielke. Eingefügt hat er ein Gedicht von Ernst Moritz Arndt (1769-1860). „Von mir ein stiller Gruß an den verehrten Namenspatron meiner früheren Universität“, schreibt Schielke, der von 1974 bis 1979 an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald studiert hat.

Täglich erreichen die OZ-Redaktion weitere Leserbriefe zur Namensablegung der Uni Greifswald

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.