Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Pro Grippeschutz

Impfbereitschaft lässt nach Pro Grippeschutz

Ob eine Grippeschutzimpfung wirklich notwendig ist, das muss jeder Mensch für sich entscheiden. Der Pieks ist Über-60- Jährigen, chronisch Kranken und Schwangeren jedoch zu empfehlen.

Ob eine Grippeschutzimpfung wirklich notwendig ist, das muss jeder Mensch für sich entscheiden. Der Pieks ist Über-60- Jährigen, chronisch Kranken und Schwangeren jedoch zu empfehlen. Für alle anderen sollten eine gesunde Ernährung, viel Bewegung und eine gewisse Abhärtung ausreichen, um die Grippe- Zeit gesund zu überstehen.

Das sind gutgemeinte Ratschläge. Die Wirklichkeit sieht leider anders aus. Die Grippe-Impfbereitschaft in Mecklenburg-Vorpommern lässt immer weiter nach, beklagen Ärzte. Gerade bei Senioren, die von schweren Grippe-Erkrankungen am häufigsten betroffen sind, ist die Impfquote mit 35 Prozent besonders niedrig.

Geht es um den schützenden Stich, muss nicht nur die Grippe beachtet werden. Viel gefährlicher sind Infektionskrankheiten, wie etwa die Masern. Die breiten sich deutschlandweit aus. Oft sind davon Kinder betroffen.

Die gute Nachricht: In Mecklenburg-Vorpommern ist die Gefahr, an Masern zu erkranken, bundesweit am geringsten. Etwa 95 Prozent der Schulanfänger haben die wichtige zweite Masern-Impfung erhalten.

Das ist Spitze.

Dies ist auch beim Grippeschutz möglich. Ein Pieks reicht – und die Senioren können die Viren links liegenlassen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lübeck

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.