Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Realitätsfernes Urteil

Die Linke scheitert mit Klage Realitätsfernes Urteil

Die Linke ist vor dem Bundesverfassungsgericht mit ihrem Versuch gescheitert, mehr Kontrollrechte für die Opposition zu erstreiten. Interessant ist die Begründung.

Die Linke ist vor dem Bundesverfassungsgericht mit ihrem Versuch gescheitert, mehr Kontrollrechte für die Opposition zu erstreiten. Interessant ist die Begründung. Die Karlsruher Richter verweisen auf den Grundsatz der Gleichheit. Auch Abgeordnete, die die Regierung stützen, könnten opponieren. Doch genau da liegt das Problem. Nur selten widersetzen sich Regierungsabgeordnete dem Fraktionszwang.

 

OZ-Bild

Von Jörg Köpke

Quelle:

Der edelste Teil der Demokratie ist die parlamentarische Opposition — ein zentraler Baustein im Unterschied zur Diktatur. Sie hält der Regierung den Spiegel vor, gibt Schwächeren eine Stimme, erarbeitet Alternativen. Sie sorgt dafür, dass Regierung nicht in Willkür umschlägt.

Die Linke hatte geklagt, weil sie dieses demokratische Grundprinzip in Gefahr sieht. Denn Anfragen beantwortet die Regierung oft nur ausweichend. Heikles versteckt sie als Geheimsache hinter den Mauern der Geheimschutzstelle des Bundestages.

Das Karlsruher Urteil mag juristisch tadellos sein. Politisch geht es an der Realität vorbei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hamburg

„Ich sitze an der Bar, mit 'nem Drink und 'ner Cigar, da schleicht herein der Sensenmann, macht mich blöde von der Seite an“, singt Udo Lindenberg. Für sein neues Album hat er zwar schon mal selbst seinen Nachruf verfasst, aber: „Ey sorry, ich kann hier echt noch nicht weg.“

mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.