Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
„Ronny“ ist ein Medienstar

„Ronny“ ist ein Medienstar

Der sogenannte Problemstorch „Ronny“ im nordbrandenburgischen Örtchen Glambeck ist zu einem regelrechten Medienstar geworden.

Voriger Artikel
Weitermachen!
Nächster Artikel
Kein neuer Gigantismus

Weißstorch „Ronny“ betrachtet an der Eingangstür eines Hauses in Glambeck sein Spiegelbild.

Quelle: Ralf Seidel/dpa

Der sogenannte Problemstorch „Ronny“ im nordbrandenburgischen Örtchen Glambeck ist zu einem regelrechten Medienstar geworden. Neben freiberuflichen Kamerateams setzten sich inzwischen unter anderem Sat.1, der RBB und das ZDF auf die Fährte des Schreitvogels im Löwenberger Land, sagt Ortsvorsteherin Hilde Peltzer-Blase. Vor allem frühmorgens „so zwischen fünf und sechs“ stolziere das Tier die Dorfstraße entlang und lasse vorsichtige Menschen bis auf drei Meter an sich herankommen. Frühaufsteher im 128-Seelen-Dorf müssten dann schon einigen Krach machen oder hupen, um „Ronny“ von der Straße zu kriegen. „Er läuft so selbstbewusst da entlang, als ob er sagen würde: Mir gehört das Dorf“, erzählt Hilde Peltzer-Blase.

„Ronny“, wie die Glambecker das Tier tauften, geriet durch sein un-störchiches Verhalten in die Schlagzeilen. Seitdem er im Mai das Storchennest auf dem Kirchdach einem Rivalen abgetrotzt hatte, hackt er gegen Glasscheiben und Balkontüren, auf dunkle Autodächer, „und zum Schluss auf unseren Grill“, berichtet die Ortsvorsteherin. Dabei entstünden aber zumeist „nur kleine Blechschäden“. Erst danach mache er sich auf Futtersuche in den umliegenden Wiesen. Mittlerweile sei „Ronny“ zum „Unikum des Dorfes“ geworden, sagt die Ortsvorsteherin voller Stolz.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirch Mulsow
„Das sind keine Kuscheltiere“, sagt Thomas Hopp inmitten seiner Kirch Mulsower Herde zum Fotografen.

Trotz Milchpreiskrise und drohender schlechter Ernte ist der Kirch Mulsower Landwirt Thomas Hopp optimistisch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.