Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
„Sicherheit beginnt im Kleinen und zieht große Kreise“

Rostock „Sicherheit beginnt im Kleinen und zieht große Kreise“

Leserbeirat Wolfgang Kuwatsch fordert Umsicht im Alltag – auch für andere

Rostock. Wenn ein Thema in der letzten Zeit immer wieder diskutiert wird, ist es mit Sicherheit die Sicherheit in der Welt, Europa, der Bundesrepublik und letztlich auch in unserem Bundesland. Die überwiegende Zahl der Menschen in MV fühlt sich mit Recht gut geschützt im täglichen Leben, am Arbeitsplatz, in der Familie, unter Freunden und Nachbarn.

Trotzdem lesen und hören wir beinahe täglich von Einbrüchen, Gewalttaten, Verkehrsunfällen und Cyberattacken, die auch unser Bundesland betreffen. Sicherheit ist ein hohes Gut, welches durch jeden und jederzeit bewahrt werden muss. Das fängt im Kleinen an und zieht große Kreise.

Wie sieht es bei Ihnen, liebe Leser, mit der Sicherheit im Haushalt aus, besonders wenn kleine Kinder dazugehören? Sind die Steckdosen geschützt, oder zeigen Sie den Kleinen von Anfang auf, was für sie tabu ist? Stellen Sie Leitern gut gesichert ab? Bewahren Sie aggressive Reinigungsmittel gesichert auf? Und sind die Elektrokabel an den Steckern gut befestigt?

Liebe Fahrradfahrer, wissen Sie eigentlich, wie lebensgefährlich es ist, wenn Sie mit den „Knöpfen im Ohr“ bei lauter Lieblingsmusik den Verkehr und sich schließlich selbst gefährden? Ich kenne viele Beispiele von tragischen tödlichen Unfällen. Die Frage nach der Helmpflicht hält das Verkehrsministerium sicher noch länger in der geheimen Schublade versteckt.

In vielen Autos sitzen Kraftfahrer, die offensichtlich ihre Lichtmaschine schonen wollen, in dem sie etwa beim Abbiegen den Blinker nicht betätigen. Getreu dem Motto: „Der Hintermann wird es schon merken, was ich vorhabe“. Die rote Fußgängerampel ist für viele offenbar nur ein „Vorschlag“, den man annimmt oder im Sinne des freien Bürgers in einem freien Land ignoriert. Das ändert sich spätestens, wenn Mann oder Frau mit dem Nachwuchs unterwegs sind. Unterwegs sind leider auch viele junge Mütter, die stolz den Kinderwagen schieben und gleichzeitig die geliebte Zigarette rauchen.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gefährden sie nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern in erster Linie die ihres Kindes. Kann es sein, dass inzwischen mehr Frauen als Männer rauchen?

Liebe Motoradfahrer im Land, nun ist Ihre Zeit wieder gekommen, in der sie an der frischen Luft die Schönheit der hiesigen Landschaft genießen können. Warum aber in aller Welt müssen Sie Ihrer unbändigen Freude darüber Ausdruck verleihen, in dem Sie im Schlenker-Kurs oder oft auch im Stehen den anderen Kraftfahrern zeigen, was Ihre Maschine hergibt? Dass es für Motoradfahrer noch keine fest installierten Blitzer-Geräte gibt, fordert Sie geradezu heraus, auch mal in der Innenstadt mit erhöhter Geschwindigkeit selbst die Vögel zu erschrecken. Wo bleibt das Nummernschild vorne am Lenker? Liebe Urlauber und Einheimische, die Rettungstürme an den Stränden der Ostsee und der Binnengewässer werden von vielen freiwilligen Helfern besetzt. An den Türmen zeigen farbige Flaggen an, ob baden erlaubt oder verboten ist.

Ich finde, jeder sollte die rote Warnflagge respektieren, zur eigenen und der Sicherheit der Rettungsschwimmer. Dass die Steilküsten auf Rügen oder anderswo sehr gefährlich sein können, hat sich herumgesprochen. Für ein Foto oder aus Neugier Sicherheit, Leib und Leben zu gefährden, ist unverantwortlich. Ich plädiere dafür, darüber nachzudenken, wie sicher bin ich mir im privaten Umfeld, was meine Sicherheit betrifft. Auch ohne Verbote oder Zaungitter hilft uns dabei unser Verstand.

In diesem Sinne: Kommen Sie sicher durch den Tag!

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

„Immer noch Mensch“ – neues Album des Pop-Poeten, mit dem er auf Tour geht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.