Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Träumen erlaubt

Hansa siegt beim Tabellenführer Träumen erlaubt

Von Christian Lüsch

Es ist verständlich und sinnvoll, dass Hansas Trainer, Spieler und Funktionäre trotz des völlig unerwarteten und somit fantastischen Auswärtssieges beim MSV Duisburg nicht über einen vielleicht möglichen Aufstieg reden mögen. Klar, die Saison hat noch 26 Spieltage. Da kann noch viel passieren in Richtung Tabellenkeller.

Aber auch in Richtung Spitze: Und so schwärmen Hansa- und andere Sportfans von diesem Spiel und Sieg. Zu Recht. Denn dieser Erfolg war in vielerlei Hinsicht einzigartig: Der FCH hat dem Tabellenführer und Aufstiegskandidaten Nummer 1 am zwölften Drittliga-Spieltag den ersten Heim-Gegentreffer eingeschenkt und obendrein die erste Niederlage im „Zebrastall“ beigebracht. Wer so was schafft, der darf auch träumen.

Dieser Auswärtssieg stärkt die Hoffnung der Anhänger und das Selbstvertrauen des Teams. Und hoffentlich beflügelt er. Die Gefahr, dass der von Natur aus bodenständige Trainer Christian Brand und seine Mannschaft die Bodenhaftung verlieren, besteht nicht. Denn alle wissen, wo Hansa herkommt. Sport

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Merkel trifft Putin

Von Matthias Koch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.