Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Untragbar

Verurteilter Beamter bildet Polizeischüler aus Untragbar

Man stelle sich einen jungen Polizeischüler vor, der wissbegierig, an Recht und Ordnung glaubend die Schulbank in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, ...

Man stelle sich einen jungen Polizeischüler vor, der wissbegierig, an Recht und Ordnung glaubend die Schulbank in der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege drückt – sein Dozent, Mitte 50, ist ein verurteilter Straftäter und erklärt, wie Polizeieinsätze richtig gehen. Realität in MV: Nachdem Ulf C. wegen des rechtswidrigen Einsatzes von Pfefferspray an einem AfD-Stand zu einer Geldstrafe verurteilt wurde, hat das Innenministerium jetzt das Disziplinarverfahren beendet. Offenbar mit dem Ergebnis, dass alles bleibt, wie es ist. C. darf weiter junge Polizisten ausbilden. Weil ein Spitzenbeamter mit Spitzenverdienst auch einen Spitzenjob braucht. Das mag alles im Rahmen rechtsstaatlicher Regeln abgelaufen sein – moralisch betrachtet, ist es ein Skandal, untragbar.

Was der Polizeischüler dabei wohl lernt? Sicher auch, dass Gutes nicht immer nur gut und Böses ... – na ja. Viele Polizisten in MV müssen täglich für die Sicherheit aller ihren Kopf hinhalten. Wenn der Staat auf Widerstand stößt, sind sie zur Stelle. Da geraten sie schnell selbst ins Fadenkreuz von Ermittlern, wie knapp 100 Disziplinarverfahren aktuell zeigen. Der Fall Ulf C. dürfte es künftig schwerer machen, glaubwürdig Sanktionen zu verhängen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Wegen automatischer Abstimmungen schaltete der Verband sie ab

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.