Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Van Goghs der Mafia entrissen

Amsterdam/Neapel Van Goghs der Mafia entrissen

. Einer der spektakulärsten Kunstdiebstähle der vergangenen Jahrzehnte ist aufgeklärt: 14 Jahre nach dem Raub zweier Gemälde von Vincent van Gogh aus dem ...

Voriger Artikel
Neues Sitzungsrund im Schweriner Landtag
Nächster Artikel
Grandios gescheitert

Gut bewaacht: ein italienischer Polizist neben dem Bild „Meeressicht bei Scheveningen“.

Amsterdam/Neapel. . Einer der spektakulärsten Kunstdiebstähle der vergangenen Jahrzehnte ist aufgeklärt: 14 Jahre nach dem Raub zweier Gemälde von Vincent van Gogh aus dem Amsterdamer Van Gogh Museum sind die Werke in Italien gefunden worden.

Die italienische Polizei hatte die Gemälde südlich von Neapel im Zuge von Drogenermittlungen gegen die Mafia entdeckt. Sie waren in dem Haus eines Drogenbosses der Camorra versteckt . Bei den kostbaren Werken handelt es sich um das Gemälde „Zeegezicht bij Scheveningen“ (Meeressicht bei Scheveningen 1882) und „Het uitgaan van de Hervormde Kerk te Nuenen“ (Die Kirche von Nuenen mit Kirchgängern 1884/1885). Sie seien leicht beschädigt, aber in relativ gutem Zustand, so das Museum. Sie waren im Dezember 2002 gestohlen worden. Die Diebe wurden gefasst und verurteilt. Von den Gemälden fehlte aber bis jetzt jede Spur. Der Wert der Bilder wird auf mehrere Millionen Euro geschätzt. Laut FBI gehört der Diebstahl zu den „Top Ten“ der Kunstraube der Welt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Von Fantasie und Umwelt

Cornelia Funke lässt den „Drachenreiter“ zurückkehren: 19 Jahre nach ihrem Fantasy-Hit hat die Autorin einen - lang ersehnten - zweiten Band geschrieben.

mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.