Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Vitamin-Schub

Gesundheitswirtschaft in MV Vitamin-Schub

Von Frank Pubantz

Wenn er in die Schweiz fahre, bringe er immer was mit, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) im vergangenen Herbst. Es hat gedauert. Das Geschenk heißt Ypsomed, ein Unternehmen für Medizintechnik, das in MV 200 Stellen schaffen will. Wenn der Minister bei einer Firma selbst Klinken putzen geht, lässt sich die Mühsamkeit von Wirtschaftsansiedlung erahnen. Gute Nachricht: Ypsomed kommt.

Seit Jahren setzt das Bundesland auf den Ausbau der Gesundheitswirtschaft – und tut sehr gut daran. Denn in der Verbindung von Forschung und Produktion mit innovativer Technik schlummert eine, wenn nicht die Zukunftschance des Landes. Mangels Schwerindustrie bleibt kaum eine Alternative, als neue Wege zu gehen.

Schmunzeln machte sich breit, als Politik einst erstmals vom „Gesundheitsland MV“ sprach. Das klang eher nach Wurzel-Behandlung als nach Hightech-Vitamin-Schub. Mittlerweile ist fast jeder fünfte Job in dieser Branche angesiedelt. Der Erfolg ist schon da – messbar mit einem Anteil an der Wertschöpfung deutlich über Bundesschnitt.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankreich und der Terror

Von Birgit Holzer

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.