Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Wegducken wird teuer

Steuererklärung Ende Mai fällig Wegducken wird teuer

Von Volker Penne

Mit 75 erstmals eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben zu müssen — das klingt nach einem verspäteten, schlechten Aprilscherz. Leider ist es keiner. Immer mehr Senioren auch in MV stehen gegenüber dem Fiskus plötzlich in der Pflicht.

Rund 55000 Rentner im Nordosten mussten bereits 2014 Einkommensteuer zahlen. Ein Grund dafür ist die seit 2005 geltende nachgelagerte Versteuerung der Renten. Je nach Eintritt in den Ruhestand gibt es einen Freibetrag. Dieser schmilzt jährlich ab. Wer bis 2005 in Rente ging, erhielt 50 Prozent. In diesem Jahr sind es 28 Prozent. Wer 2040 Rentner wird, hat alles zu versteuern.

Ruheständler können ihre Steuerlast senken. Indem sie etwa Sonderausgaben geltend machen. Dazu zählen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung. Doch gerade Witwen bzw. Witwer sollten aufmerksam sein. Denn Hinterbliebene haben nur einen Grundfreibetrag.

Wegducken bringt nichts. Die Behörden sind vernetzt. Und sechs Prozent Zinsen für ausstehende Beträge pro Jahr schmerzen zusätzlich. Experten-Hilfe ist da nötig.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abzocke von Schlüsseldiensten

Von Gerald Kleine Wördemann

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.