Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Weitermachen!

Ende für Seniorenakademie Weitermachen!

Von Bernhard Schmidtbauer

Ende für eine Erfolgsgeschichte: Nach 22 Jahren wird die Seniorenakademie der Universität Rostock dichtgemacht. Daran schuld ist ein neues Gesetz, teilt die Uni-Leitung mit. Den wissbegierigen Senioren ist das Aus ja bereits im Frühjahr mitgeteilt worden. Da kann jetzt niemand davon überrascht sein.

Das mag sein. Jetzt ist Juli. Mehrere Monate sind vergangen. Wurden sie dafür genutzt, um die Seniorenakademie weiter betreiben zu können? Es gibt Gespräche, die Reihe von einem Verein fortführen zu lassen, sagt der Uni-Rektor. Das ist noch unklar. Fest steht: Die Organisatorin der Weiterbildungsreihe wurde entlassen. Die allermeisten der „Alt-Studenten“ sind verärgert.

Was kostet die Uni eigentlich die Senioren-Lehre? Die Summe kann nicht hoch sein, denn die Teilnehmer finanzieren sie durch ihre Gebühren. Auch die Professoren haben ihre Vorlesungen ohne Honorare gehalten.

Die Senioren haben jetzt angekündigt, das Aus ihrer Akademie nicht hinzunehmen. Richtig so. Die Universität sollte dies 100-prozentig unterstützen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Integration von Flüchtlingen

Von Andreas Niesmann

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kommentar
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.