Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Das schreiben Sie gleich einige Politikern ins Stammbuch!

Naturschützer gegen Obergrenzen für Biber und Wölfe Das schreiben Sie gleich einige Politikern ins Stammbuch!

Holger Klein aus Rostock

Rostock. Insbesondere der Frau Schlupp von der CDU, die sich ständig als Lobbyistin der Landwirte und Jäger weit aus dem Fenster lehnt und gnadenlos die Jagd auf Wölfe, Biber und anderes Getier eröffnen möchte.

Was es für durchgeknallte Jäger geben muss, die außerhalb der Jagdzeit gerade wieder mal 35 Schwäne auf Rügen abgeknallt haben, hat nicht mehr mit Naturschutz und Hege und Pflege zu tun. Einigen wenigen sollten die Flinten weggenommen werden, den Sie sind auch ein Risiko für ihre Mitmenschen.

Ich bin auch für einen Wesenstest bei Jägern, genauso wie bei gefährlichen Hunden. Sie besitzen eine Waffe, und das ist ein enormes Gefährdungspotenzial für alle Nachbarn, genauso wie bei Sportschützen.

Aber Sie haben ja ihre Lobby in der CDU, hier darf genauso rumgeballert werden wie in den USA. Bis es Tote gibt.

Von Holger Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kröpeliner-Tor-Vorstadt
Lucas Christoffer und Jeniffer Schöpf vor dem Lidl.

Der Vorwurf: Der Discounter unterstütze Massentierhaltung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.