Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Die Stadt braucht bessere Verkehrsplanung

Verkehrsplanung Rostock Die Stadt braucht bessere Verkehrsplanung

René Upplegger aus Rostock

Rostock. Guten Tag. Es ist richtig, die Stadt benötigt eine sehr gute Verkehrsplanung. Der Verkehr muss fließen und nicht durch immer mehr Beschränkungen, Hindernisse und rote Ampeln ausgebremst werden, sodass dadurch ein erhöhter Ausstoss von Abgasen zu Tage kommt.

"Wenn die RSAG es will, stehen alle Räder still." Wer eine Monatskarte hat, ist heute nicht mehr flexibel genug für den Arbeitsmarkt und kommt entweder eine Stunde zu früh oder zu spät zur Arbeit!

ÖPNV ist auch wichtig, aber Herr Matthäus sollte seine Hausaufgaben machen ... wozu Straba am Strand, nach Sievershagen oder Bentwisch? Überall verkehren Busse. Ob RSAG oder Rebus. Wer hat denn 200 Millionen für den Straba-Ausbau und dann die zusätzlichen Kosten für Unterhalt. Die RSAG macht jedes Jahr jetzt schon 10-15 Millionen Verluste.

Vielleicht sollte man erst einmal die Busfahrpläne ändern und versuchen, so mehr Leute zum Umsteigen zu animieren, aber wer steigt schon gerne aus seinem bequemen schönen Auto aus?

Ich bin gerne bereit und zeige zehn Verkehrspunkte auf, die besser funktionieren würden, wenn die Stadt es nur wollte. Geld für Veränderungen habe ich aber leider auch nicht.

Von René Upplegger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.