Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Ein gerechtes Urteil?

Greifswald Ein gerechtes Urteil?

Hans-Joachim Meyke aus Greifswald

Greifswald. Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass der gesetzliche Mindestlohn nur eine theoretische Größe ist. Wenn ein Arbeitgeber Urlaubs- oder Weihnachtsgeld zahlt, kann er das auf den Mindestlohn anrechnen. Bis dahin schon schwer nachvollziehbar, gilt das auch, wenn diese Sonderzahlungen gestrichen werden.

Ich frage mich ernsthaft, wie ein Richter ein solches Urteil fällen kann, das für mich nichts anderes als gesetzlich sanktionierter Betrug und damit strafbar ist.

Hans-Joachim Meyke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.