Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Eine Schande für Rostock

Rostock Eine Schande für Rostock

Hartwig Niemann aus Rostock

Rostock. Man sollte das Pferd nicht von hinten aufzäumen, sondern als ersten Schritt prüfen, warum eine Kursänderung in Richtung Südosten erfolgte und der vorgesehene Kurs nach Nordosten in Richtung Klaipeda nicht gefahren wurde. Der Kapitän des Schleppers, der die "Georg Büchner" am Haken hatte, sollte als erster diese Frage beantworten.

Und die Stadt Rostock. Richtig.

Die Verantwortlichen für diesen Deal, die das Schiff an eine Gesellschaft auf den Seychellen verkauft haben, sollten endlich einmal namentlich benannt werden. Das Geld vom Käufer ist bisher ausgeblieben.

Ich bin gespannt, ob das Geld überhaupt überwiesen wird. Und wenn es nicht überwiesen wird? Wieder richtig. Dann haben die Verantwortlichen der Stadt Rostock eine Nullnummer abgeliefert. Wenn der Käufer nämliche keinen Nutzen aus dem Untergang der "Georg Büchner" ziehen kann, wird er wohl kaum irgendeine Kaufsumme an die Stadt Rostock überweisen.

Sollte es sich tatsächlich um einen Versicherungsbetrug handeln, dann werden wohl auch noch andere absaufen als nur die "Georg Büchner".

Nach Paragraph 265 StGB macht sich strafbar, wer eine gegen Untergang, Beschädigung, Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, Verlust oder Diebstahl versicherte Sache beschädigt, zerstört, in ihrer Brauchbarkeit beeinträchtigt, beiseite schafft oder einem anderen überlässt, um sich oder einem Dritten Leistungen aus der Versicherung zu verschaffen.

Im Umgang mit der Georg Büchner hat sich die Stadt Rostock bis aufs Hemd blamiert.

Hartwig Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.