Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Einfach fragen!

Entbehrungen? Erlöse? Einfach fragen!

Einfach mal die Schüler fragen, die in Klassen mit Migranten lernen müssen, ob sie beim Lernen behindert werden.

Rostock. Einfach mal die Schüler fragen, die in Klassen mit Migranten lernen müssen, ob sie beim Lernen behindert werden. Einfach mal die Polizeibeamten fragen, die 7-Tagesschichtes absolvieren müssen und ihre Familien kaum sehen, die Krankenkassen fragen, woher das Geld für die Behandlung der Neubürger kommt usw. usw.

Es steht bereits jetzt jedem Willkommens-Ethiker frei, für einen Migranten persönlich eine Bürgschaft abzugeben. Also für sämtliche entstehenden Sozialleistungen zu haften, anstatt fremderwirtschaftete Steuergelder zu verblasen.

Ebenso steht der Weg offen, mit eigenem Geld oder persönlich die Flüchtlingslager hier und im Ausland zu unterstützen. Aber keine ungefragte Sippenhaftung! Wie viel Migranten nimmt denn die Kirche auf und spendet?

 



Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eine Einzige?

HelferInnen wurden zu Sozialleistungen gezwungen? Herr Thiel, nennen Sie mir bitte jemanden! Wenn es ein innerer Zwang oder Drang wäre, nun ja: Es ist menschlich, zu helfen!

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.