Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Gegenwind?

Bericht: Schulz will Agenda 2010 korrigieren Gegenwind?

Michael Schmidt aus Zingst

Zingst. Da holen Arbeitgeber und Wirtschaftsverbände gemeinsam mit der CDU zum großen Gegenschlag aus und verkünden, Schulz will die Agenda abschaffen? Nein, so nicht! Ähnlich wie bei anderen Diskussionen wird hier im Vorfeld von konkreten Maßnahmen wild spekuliert und Szenarien aufgebaut, die schon wieder den Untergang des Abendlandes einläuten sollen. Doch was hat Schulz angekündigt? Doch nur der allseits erhobenen Forderung nach Korrekturen der Agenda 2010 nachzukommen. Eine längst überfällige Maßnahme, die bisher von der CDU aus taktischen Gründen blockiert wurde. Nachdem die SPD bisher einziger Prügelknabe war, wandelt diese sich jetzt zum Reformer und das ist gut so. Nur so kann die Wechselstimmung in ein erfolgreiches Regierungshandeln münden!

Michael Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will einem Bericht zufolge die Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld I verlängern und damit in seinem Wahlprogramm Korrekturen an der Agenda 2010 in Angriff nehmen.

mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.