Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Gewalt gegen Minderheiten

Brandanschlag auf Anklamer Jugendzentrum Demokratiebahnhof Gewalt gegen Minderheiten

Björn Schmidt aus Ribnitz-Dmgt.

Ribnitz-Dmgt.. Der Brandanschlag auf das Jugendzentrum Demokratiebahnhof in Anklam wurde nach einem LGBTI-Filmfestival verübt bei dem queere Filme gezeigt wurden. Mit keinem einzigen Wort wird dieser Sachverhalt erwähnt. Dabei ist es absolut wichtig auf die Art der Veranstaltung und auf Gewalt gegen Minderheiten hinzuweisen!

Denn man darf sich schon die Frage stellen, wieso ausgerechnet zu einem queeren Filmfest ein solcher Brandanschlag verübt wird. Es gibt mehr als genügend Formen der Formulierung um angemessen darauf hinzuweisen.

Dem aufmerksamen Leser stellen sich automatisch Fragen nach dem Grund, warum Jugendliche sich auf diese Art und Weise bekämpfen. Im Übrigen lässt sich das in einer Stellungnahme des Jugendzentrums nachlesen.

Björn Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Wismar

Von Groß Schwansee bis Graal-Müritz: Die OZ startet Sommerserie für Mecklenburgs Küste / Teil 1: Kfz-Aufbrüche

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.