Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Holter und der Realismus

Rostock Holter und der Realismus

Albrecht Schneider aus Rostock

Rostock. Je mehr sich Herr Holter mit der Öffenlichkeit streitet um so mehr schadet er den Linken. Seine diffamierende Aussage am Wahlabend der AfD gegenüber zeigt ganz deutlich, daß er den Zenit seiner Zeit überschritten hat und genauso wie Merkel jetzt nur noch Schaden anrichtet. Seinen eventuellen Anspruch auf Mitregierung und sein Anspruch auf den eventuellen Landesvaterposten zeigen seine vollkommene unrealistische Gedankenwelt. Er hat seine Ziele nicht erreicht, er hat die Bevölkerung nicht erreicht, er hat keine konstruktiven Vorschläge zum Wohle der Bevölkerung,die annähernd durchgesetzt wurden eingebracht,also was will denn der Mann. Ich kann nur an Herrn Holter appellieren zurückzutreten, um nicht noch mehr Schaden an der Partei, den Linken anzurichten.

Albrecht Schneider

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hier hat sie das Sagen: Birgit Socher (63) leitet als Präsidentin der Bürgerschaft alle Sitzungen des Stadtparlaments.

Bürgerschaftspräsidentin Birgit Socher (Linke) klagt über die Folgen der Kreisgebietsreform

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.