Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Daddy Cool in der Rostocker Stadthalle

Marlow Daddy Cool in der Rostocker Stadthalle

Holger Albrecht aus Marlow

Marlow. Wir haben am 17.02.2017 das Musical „Daddy Cool“ in der Rostocker Stadthalle gesehen. Wir sind begeisterte Fans der Musikgruppe Boney M und seines Schöpfers Frank Farian. Entsprechend groß war unsere Erwartungshaltung. Wir dachten, es werden Hits der Gruppe zusammenhängend aufgeführt.

Stattdessen wurde eine kleine Familienstory um das Vermächtnis eines Barbetreibers Daddy Cool in einer Bar Namens Rasputin in London aufgeführt. Die Darsteller bemühten sich auf der viel zu kleinen Bühne, ihre Darbietung zu präsentieren, von der musikalischen Qualität überzeugten nur die beiden Hauptdarsteller (die Kinder). Stellenweise gab es Probleme mit der Tonübertragung der Had- Microphone.

Alles in allem war die Darbietung das Geld, immerhin 148 Euro für zwei Personen, nicht wert. Wird die Qualität der Bühnenstücke von Seiten der Stadthallenleitung geprüft? Wir haben schon Weltstars für weniger Geld in der Stadthalle Rostock gesehen.

Holger Albrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ralswiek

Auf einer Insel fernab von Rügen feiert Wolfgang Lippert heute seinen 65. Geburtstag

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.