Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Getanzte Geschichte

Volkstheater Rostock Getanzte Geschichte

Günter Hering aus Rostock

Rostock. Vor vielen Jahren, auf dem allerersten OZ-Theaterforum machte der Rostocker Oberbürgermeister fast beiläufig eine Bemerkung: „2016 wird das Große Haus ohnehin abgerissen“. Jetzt sind wir mitten in diesem Jahr und der Abriss hat begonnen, klugerweise erst einmal beim Personal.


Die Tanzcompagnie des Rostocker Volkstheaters hat die 100jährige Geschichte des Großen Hauses erkundet und bringt sie getanzt, gesungen und gesprochen auf die Bühne, leider in nur in ganz wenigen Aufführungen.

Selbst Theatermuffel sollten sich diese „Heimatkunde“ nicht entgehen lassen. Sie kommt wahrscheinlich in dieser Form nie wieder, denn auch die Tanzcompagnie steht auf der Abrissliste. Leute, geht ins Theater, so lange es das noch gibt!

Günter Hering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Recklinghausen

„Universaldramatiker“ Tankred Dorst geht bei den Ruhrfestspielen aufs Ganze. Sein neues Stück „Das Blau in der Wand“ zeigt, wie ein Paar gemeinsam alt wird. Ein Abend aus nur einer Szene, mit Schönheit, Haltung und der begründeten Angst vor dem Alleine-Zurückbleiben.

mehr
Mehr aus Kultur-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.