Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Peinlich

Theater Vorpommern droht Insolvenz Peinlich

Dr. Karl-Michael Meiss aus Leipzig

Leipzig. Es ist sowas von peinlich, dass die Gesellschafter nicht in der Lage sind, ein seit sechs Jahren bestehendes Problem in den Griff zu bekommen. Vielleicht sollten wir Martin Schulz holen, damit unsere Lokalpolitiker etwas in Schwung geraten? Aber Sonja Steffen (SPD) hat auf Facebook schon abgewunken, geht ihn nichts an, ist Landespolitik. Wenn Gerhard Schröder (Ex-Kanzler) bei der Flut in Sachsen (2002) nicht mit Gummistiefeln durchs Land gelaufen wäre, hätte die SPD damals die Wahl nicht gewonnen.

Dr. Karl-Michael Meiss

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sellin
Matthias Schorn zu Besuch am Selliner Strand. Im kommenden Jahr wird er als musikalischer Leiter des Festspielfrühling zurückkehren.

Matthias Schorn übernimmt die Leitung des Festspielfrühlings in der kommenden Saison

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur-Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.