Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Kunden sollen wegbleiben

Nicht kundenfreundlich Kunden sollen wegbleiben

Margrit Müller aus Rostock

Rostock. Die Buslinie 45 nutze ich unregelmäßig, mir gefiel aber der ehemalige halbstunden Takt und jede Fahrt durch den Tunnel bis Lütten Klein Bahnhoft, weil ich mein Fahrrad so mitnehmen konnte. Nach dem neuen Fahrplan muss man sich nach der Uhr bereithalten, denn leider fährt der Bus nur einmal in der Stunde.

Genauso Schwachsinn: die Buslinie 25, die nach altem Fahrplan vom Doberaner Platz bis zur Thomas Morusstraße durchfuhr. Letztens auf dem Weg zu IKEA war ich erstaunt, dass alle Leute aus- bzw. umsteigen müssen. Die Fahrt endete am Markt Reutershagen. Wer denkt sich bloß so was aus? Alles, was für die Kunden in Ordnung ist, wird über den Haufen geworfen. Es liegt aber nicht an zu wenigen Fahrgästen, die diese Linien täglich benutzen. Ich hoffe auf Überarbeitung der neuen Fahrpläne zum Wohle der Bevölkerung, um sich nicht dauernd über die Verkehrsbetriebe zu ärgern.

Von Margrit Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leserbriefe
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.