Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Traurig aber war

Soziales Wohnungsbauprogramm des Landes in vier Städten Traurig aber war

Burkhart Müller aus Rostock

Rostock. Erst wurde vor Jahren die Vernichtung von Wohnraum gefördert und nun jammert man rum, dass nicht genug Wohnraum zu Verfügung steht und fördert wieder den Bau von Wohnungen.

In Rostock ist es kurios, der kommunale Vermieter WIRO baut keine Sozialwohnungen, sondern Wohnungen für einen Quadratmeterpreis ab 10 € auf der Holzhalbinsel. Statt den Jahresüberschuss der WIRO für den Bau von Wohnungen zu nutzen, versickert das Geld in der Stadtkasse.

Burkhart Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirch Mulsow

„Alles was wir als Bauland machen können, das müssen wir jetzt ausweisen. Es geht doch um unsere Dörfer dabei.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe Bad Doberan
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.