Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
0 Prozent 2050: Atmen einstellen!

Greifswald will 2050 nahezu CO2-frei sein 0 Prozent 2050: Atmen einstellen!

Lothar Steinhäuser aus Greifswald

Greifswald. Visionen kann man immer haben, allerdings scheint mir der Sprung auf 2050 sehr spekulativ, wissen wir doch kaum, wie es in 5 oder 10 Jahren aussehen könnte. Wichtiger wären in einem Flächenland Gesamtbilanzen, wie das Gegenrechnen massiver CO2-Emissionen durch Flug- und Fahrverkehr, industrieller Prozesse, elktronischer Nachrichtenzentren und global natürlich von Waldbränden und Vulkaneruptionen oberhalb und unterhalb der Meeresoberfläche usw.. Zur Klima-Physik müsste auch gehören, sich mit dem Sauerstoff-Gleichgewicht von ca. 20 Prozent in der Atmosphäre aufgrund der pflanzlichen Photosynthese zu befassen, die erhebliche Mengen CO2 als Ausgangsstoff bindet und das Leben auf dem Planeten erst ermöglicht. Die Photosynthese industriell nachzustellen, das wäre mal neben der Elektrizitäts-Speicherung eine Wissenschaftsförderung wert.

Lothar Steinhäuser

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.