Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Denken nicht erwünscht!

Keine Lobby Denken nicht erwünscht!

Benno Thiel aus Rostock

Rostock. Es ist klar, dass wirkliche Bildung nicht im Interesse der herrschenden Kaste und Politiker sein kann. Man stelle sich vor, die Verlierer der Marktwirtschaft, also fast alle Bürger, würden anfangen, selbständig zu denken und die Hintergründe in Wirtschaft und Politik wirklich durchschauen. Das dürfte den Reichen und Mächtigen den Angstschweiß auf die Stirn treiben.

Schließlich soll massenhaft „Humankapital“ erzeugt werden, nicht die Erziehung von Menschen zu Persönlichkeiten! Wie soll sonst die Umverteilung von unten nach oben funktionieren?

Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund

2017 läuft die Finanzierung von 21 Stellen in Vorpommern-Rügen aus / Sechs wurden erst in diesem Jahr geschaffen / Politiker sehen das Land in der Pflicht

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.