Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Heulen auf hohen Nivau

Freester Fischer beantragen Finanzhilfen Heulen auf hohen Nivau

Thomas Hein aus Rostock

Rostock. Ob Fischer oder Bauern - wenn es nicht so läuft mit dem Einkommen, dann wird nach Finanzhilfe geschrien. Diese beiden Branchen hängen immer am Tropf der Allgemeinheit. Das kann nicht so weitergehen. Was ist mit anderen Branchen? Die müssen ohne Subventionen und Zuschüsse klarkommen. Das Geld, welches da gezahlt wird, wäre für kostenlose Krippen und Kindergärten besser angelegt.

Thomas Hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Freest
Die Fangquote für Dorsch in der westlichen Ostsee wurde für 2017 um 56 Prozent gesenkt, um die Bestände zu schonen. Allein für die Fischer der Erzeugerorganisation Usedomfisch bedeutet dies einen Einnahmeverlust von gut 150000 Euro.

Im Gegenzug zur Senkung der Dorschquote gewähren Bund und EU Ausgleichszahlungen.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.