Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Keine Frage zur Zerstörung unseres Stadttheaters?

„Universität und Unimedizin brauchen weitere Zuschüsse“ Keine Frage zur Zerstörung unseres Stadttheaters?

Ulrich Rose aus Greifswald

Greifswald. Gab es in diesem Wahlforum niemanden, der die Landesregierung nach ihrem „Wir halten Kurs“ bei der Neuordnung der Theaterlandschaft in MV gefragt hat? Nach der höchst zweifelhaften und rechnerisch falschen Berechnungsgrundlage durch METRUM? Nach den Plänen für die Zerstörung der Theaterlandschaft durch Installation eines Wandertheaters? Den Zwang für ein bereits fusioniertes Theater Vorpommern, nochmal zu fusionieren?

Vielleicht ist ja die Tatsache, dass niemand gefragt hat, ein Nachweis für das mangelnde Interesse am Theater und Rechtfertigung für das Streichkonzert aus Schwerin... Möglicherweise ist es den Menschen, die am 4. 9. wählen gehen, noch nicht klar, dass ihr Stadttheater durch eine Wanderbühne ersetzt werden soll!

Ulrich Rose

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.