Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Kindertagespflege noch nicht berücksichtigt

Kita-Portal leidet noch an Kinderkrankheiten Kindertagespflege noch nicht berücksichtigt

Ronny Schulz aus Greifswald

Greifswald. Das Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) beschreibt im § 5 Abs. 1 das Wunsch- und Wahlrecht der Leistungsberechtigten (also der Eltern) und das diese darauf hinzuweisen sind.

In diesem Sinne möchte ich als Vertreter der Berufsvereinigung der Kindertagespflegepersonen e.V. darauf hinweisen, dass die Kolleginnen und Kollegen in den Kindertagespflegestellen im Programm noch nicht berücksichtigt worden sind. Das ist sehr bedauerlich.

Wir hoffen sehr, dass das Programm noch angepasst wird. Wenn schon LeiterInnen von Einrichtungen, die einen bestimmten Stundenanteil ihrer Arbeit für Büroarbeiten nutzen sollen, dass nicht schaffen, wie sollen Kindertagespflegepersonen das schaffen, die in der Regel bis zu 10 Stunden am Kind arbeiten und anschließend die Arbeit noch vor- und nachbereiten müssen.

Wir wünschen uns eine zeitnahe Beteiligung am Portal, um auch das Angebot der Kindertagespflege verstärkt zu bewerben. Bisher werden die Eltern und Kindertagespflegepersonen durch das Angebot des Kita-Portals benachteiligt.

Die Aussage, dass das Portal stärker beworben werden muss, teilen ich.

Ronny Schulz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.