Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Menschenfeindlichkeit: Weit weg damit!

Professor macht Neonazi zum Doktor Menschenfeindlichkeit: Weit weg damit!

Anne Wolf aus Greifswald

Greifswald. Ein ausgewiesener Rechtsradikaler promoviert bei einem menschenfeindlichen Doktorvater. Die Greifswalder Universität ist - sehr zu recht - "entsetzt". Natürlich sind die erwähnten beiden Herren für Stellungnahmen nicht zu erreichen oder möchten sich nicht äußern.

Jedoch: Studierende beider Geschlechter müssen weiterhin Lehrveranstaltungen bei einem echten Menschenfeind (denn nichts anderes ist ein Professor, der frauen- und fremdenfeindlich spricht und handelt) ertragen, und die Universität ringt alle verfügbaren Hände ob der Promotion für einen Mann, der für eine Band namens "Hassgewalt" gesungen hat. So sieht also Wissenschaft aus?

Solche Zustände müssen junge Menschen ertragen, von denen wir uns erhoffen, dass sie das Geistesleben jetzt und in Zukunft mitgestalten? Ich hoffe, dass die Universität - und mit ihr die gesamte demokratische Gesellschaft - sich solcher Geisteshelden zu erwehren weiß.

Von Anne Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Ralph Weber hat einen Rechtsradikalen promoviert. Die Greifswalder Hochschulleitung ist entsetzt, im Leitbild macht sich Uni gegen Fremdenfeindlichkeit stark.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.