Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Vorsichtig sein!

Missbrauchsfall bei Zeugen Jehovas: 53-Jähriger gesteht Vorsichtig sein!

Erika Wenzel aus Bad Doberan

Bad Doberan. Mir bleibt diese Gemeinschaft immer unsymphatisch. Schon deshalb, weil ihre Vertreter die Leute immer zu Hause aufsuchen, um sie zu missionieren. Das müsste endlich unterbunden werden. Irgendwie tun mir ihre Kinder leid. In solch einer Umgebung aufzuwachsen. Sage mir nicht, wie es dieser Fall beweist, dass dort alles mit rechten Dingen zugeht.

Man soll nicht alle Menschen, auch dort nicht, über einen Kamm scheren, wohlgemerkt,. Trotzdem sollte man ihnen gegenüber vorsichtig sein.

Und selber hoffe ich, dass diese Hausbesuche endlich aufhören, das ist nicht auszuhalten, ist eine Belästigung, die zur Zeit etwas weniger wurde, aber?? Ich kam mal in Kontakt durch einen dummen Zufall, als mir ein „Wachturm“unvermutet vor die Nase gehalten wurde. Nie wieder! Vorsicht ist angebracht! Auch hier im Ort gibt es diese Vereinigung!

Von Erika Wenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Köln

Hunderte Frauen wurden in der Silvesternacht in Köln von Männern meist nordafrikanischer Herkunft belästigt und bestohlen. Zum ersten Mal war nun ein Verdächtiger wegen versuchter sexueller Nötigung angeklagt. Doch vor Gericht ließ sich der Vorwurf nicht belegen.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.