Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Warum nicht wieder in Rostock überwintern?

„Greif“ meistert schwierige Saison Warum nicht wieder in Rostock überwintern?

Holger Klein aus Rostock

Rostock. Es war für die „Greif“ finanziell nicht von Schaden, da im Rostocker Stadthafen, wohin in Zukunft eigentlich die maritime Meile hingehört, der Zulauf von Rostockern und deren Gästen doch wohl größer wird, als im leider vernachlässigten Greifswald, wo man nicht in der Lage ist, das neue Sperrwerk mit den Erfordernissen des Segelschiffes im Einklang zu bringen. Die jetzige Abtakelung ist mal wieder ein Minuspunkt für die Herren im Rathaus und insbesondere eigentlich für den Herrn Backhaus von der SPD, welcher das alles lobhuldet mit dem Mantel des Umweltschutzes.

Um das alles abzurunden: Bei mir hängt im Flur immer noch ein aufgeklebtes großes Plakat, welches ich bei einer maritimen Veranstaltung in Stralsund erstand, mit dem Bild des jetzigen Schiffes mit dem Namen des ehemaligen Präsidenten der DDR, Wilhelm Pieck. Und darauf bin ich stolz, so ein Bild zu besitzen.

Holger Klein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Die Greif liegt gegenwärtig in Ladebow

Die Ausbaggerung der Zufahrt nach Wieck dauert länger als geplant. Darum kann das Abtakeln des Greifswalder Flaggschiffs am 22. Oktober voraussichtlich nicht vor dem Majuwi stattfinden.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Greifswald
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.