Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Schilda läßt grüßen!

Erstes Ostseebad verhängt Foto-Verbot am Strand Schilda läßt grüßen!

Erika Wenzel aus Bad Doberan

Bad Doberan. Jemandem, der gern fotografiert ist klar, dass man ohne Erlaubnis nicht fremde Menschen fotografieren sollte. Aber was machen denn Journalisten, die Reportagen schreiben, fragen die auch jeden Menschen, ob und wann sie dann diese Fotos, auf denen Menschen zu sehen sind, veröffentlichen dürfen?

Sicher gibt es Leute, die unangebracht einfach drauflosknipsen, aber der andere Teil macht das nicht. Und nun auch Motive wie Sonnenuntergänge zu fotografieren nicht zu gestatten, das ist doch bescheuert!

Ach ja,dann kann man die mehr oder minder schlechten Postkarten besser vertreiben, oder? Ist das der eine Grund, warum man Verbote aufstellen soll die Lösung sein!?

Macht Euch doch nicht in die Hosen! Erwischt lieber die, die hinter den Dünen lauern mit ihren Ferngläsern! Das wird nun ein Spaß auch für so manchen Touristen werden, vergrault die man kräfig! Das würde ich Euch von Herzen wünschen. Wie gesagt, das kann man nicht verhindern, wie auch, da müsste man hinter jeden, der fotografiert, einen Aufpasser hinstellen. Ihr habt ja genügend Leute in den Büros, dann raus mit den Sesself--, dass die mal --

Es wird doch hier in manchen Ecken von unserem schönen Mecklenburg immer bescheuerter. Man kommt sich vor, als ob die Schildbürger wieder auferstanden sind, also:Schilda lässt grüßen.

Erika Wenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
DCX-Bild
mehr
Mehr aus Leserbriefe Grevesmühlen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.