Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Ausverkauf der Umwelt

Ausgleichsflächen werden knapp Ausverkauf der Umwelt

Eckehard Lüdke aus Kevelaer

Kevelaer. Am Beispiel von Rügen läßt sich stellvertretend sehr anschaulich zeigen, wie Tag für Tag, Monat für Monat Natur nahezu unwiderruflich zubetoniert und asphaltiert wird. Nicht nur beim Versiegeln von Natur mit immer weiteren Flächen für Haus- und Gewerbebau, sondern auch beim Straßenbau scheinen im allgemeinen kaum Begrenzungen für unser Tun im Bewusstsein.

Was alleine auf Rügen in den vergangenen Jahren an Natur zerstört worden ist für den Bau immer weiterer Straßen, während der umweltfreundliche Schienenverkehr eher noch weiter ausgedünnt wird - das zeigt pars pro toto, wie letzten Endes gleichgültig uns immer noch elementare Aspekte des Umweltschutzes sind, leider.

Von Eckehard Lüdke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Leserbriefe Grimmen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.