Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Unberechtigte Wut mit Schaum vor dem Mund

Hochmut kommt vor dem Fall Unberechtigte Wut mit Schaum vor dem Mund

Detlef Mühlberg aus Rostock

Rostock. Im Überschwang der Erregung hat man hier ja wohl den Tatort mit Polizeiruf 110 verwechselt. Das sei verziehen, solche Unkenntnis. Allerdings ist das Schimpfen (ich kann sogar den Schaum vorm Mund erahnen) und vor allen Dingen der Wunsch "in die Arbeitslosigkeit zu fallen" unterste Schublade. Da kann ich nur sagen: Pfui, Note sechs, setzen und Nachsitzen in den Fächern Benehmen, Anstand, Demokratie und Rücksicht.

Herr Hübner wollte lediglich kundtun, dass er bei Klassentreffen als ehemaliger Klassenkamerad betrachtet werden möchte und nicht als erfolgreicher Schauspieler. Ist das so schwer zu verstehen?

Übrigens sind Gaukler auch Künstler, somit ist die gedachte Provokation eine Nullnummer!

Von Detlef Mühlberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Neustrelitz
Mag Klassentreffen in seiner Geburtsstadt Neustrelitz nicht mehr: Schauspieler Charly Hübner, hier 2015 bei der Premiere einer Folge des „Polizeiruf 110“ in Rostock. 

Der Kommissar des Rostocker Polizeirufs 110 geht auf Distanz zu seiner Geburtsstadt Neustrelitz. Der Schauspieler macht inzwischen einen weiten Bogen um Klassentreffen, weil sich dort alles nur noch um ihn drehte.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Mittleres Mecklenburg
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.