Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Eine Stunde Licht aus für den Klimaschutz - weltweit, aber nicht in Zingst.

Zingst knipst zum Saisonstart das Licht an Eine Stunde Licht aus für den Klimaschutz - weltweit, aber nicht in Zingst.

Wilfried Fischer aus Wieck

Wieck. Als Zeichen für den Klimaschutz sind am Samstag weltweit für eine Stunde die Lichter ausgegangen. In Deutschland beteiligten sich mehr als 200 Städte und weltweit waren es in diesem Jahr mehr als 170 Länder und mehr als 7.000 Städte. So gingen am New Yorker Empire State Building, dem Eiffelturm in Paris und am Kreml in Moskau symbolisch die Lichter aus.

Nur ein kleines Nationalparkdorf im äußersten Nordosten der Bundesrepublik widersetzt sich tapfer den Zielen des Klimaschutzes und befeuert ausgerechnet am „Earth-Hour-Day 2016“ mit Lasershow und 150 Kilogramm Pyrotechnik den Himmel über dem Nationalpark.

Von Wilfried Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schönberg
Wurden in ihren Ämtern als Kreisjugendleiterin, Präsident und stellvertretender Präsident des Kreisschützenverbandes wiedergewählt: Michaela Janschick, Roland Mann und Mathias Fett (r.).

Damenleiterin zieht sich nach Patt bei Wahl aus dem Vorstand zurück / Präsident beklagt Passivität von Mitgliedern

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.