Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Weniger Lebensqualität

Edeka und Post verlassen die Altstadt Weniger Lebensqualität

Holger Friedrich aus Barth

Barth. Im Dreikaiserjahr 1888 wurde die Post in der Barther Langen Straße eröffnet. Im gleichen Jahr wurde Barth mit Velgast bahntechnisch verbunden. Beides bedeutete Infrastruktur und Aufschwung. Als staatliche Instituitionen ermöglichten sie Verbindung mit der ganzen Welt, sie überstanden Inflation, Besatzungsmächte und zwei Weltkriege. 1998 dann zog die Post aus dem schönen und heute noch gut erhaltenen Gebäude aus, um sich im Gewerbegebiet niederzulassen, kam dann wieder zurück, um nun für immer aus der Innenstadt zu verschwinden. Sicher gibt es im Zentrum noch einen privaten Briefdienst und mehrere Paketdienste, aber das ist nicht das gleiche. Auch wenn sich Kommunikationsmöglichkeiten technisch gesehen grundlegend verändert haben, so haben viele ältere Menschen oft nicht die Möglichkeiten mitzuhalten. Natürlich wird die Welt nicht davon untergehen, aber ein Stück Lebensqualität und Service gehen schon verloren.

Holger Friedrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München/Düsseldorf

Tanken, Auto waschen und ein Paket abholen - Amazon-Kunden können sich ihre Bestellungen jetzt auch an Tankstellen-Packstationen des Versandhändlers liefern lassen. Amazon will sich auch dadurch schrittweise unabhängiger von großen Logistikern machen.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Ribnitz-Damgarten
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.