Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Entlastung kein Argument

Junge Rostocker wollen legal kiffen Entlastung kein Argument

Martin Schneider aus Rostock

Rostock. Wenn man (als Polizist sicher nicht nur objektiv) sieht welche Folgen der regelmäßige Konsum bei einigen anrichtet, kann man nur den Kopf schütteln. Allein in Rostock gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Dauerkonsumenten, die jeglichen Verstand verloren haben, bishin zu Angriffen auf Mitmenschen und die eigene Mutter ! Und oftmals ist Marihuana der Einstieg zu schwerwiegenden Drogen.

Und warum nicht auch Diebstahl und Körperverletzung entkriminalisieren und Polizei und Justiz entlasten....

Von Martin Schneider

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Rund 200 Rostocker sind am Sonnabend für die Legalisierung von Cannabis auf die Straße gegangen.

Für die Freigabe von Cannabis sind am Sonnabend rund 200 junge Leute in Rostock auf die Straße gegangen. Auf einer Kundgebung am Kröpeliner Tor unterstützten auch Linke und die Grünen das Anliegen der Hanf-Aktivisten.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.