Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Hupverbot!?

Wildes Tuten ist nicht erlaubt Hupverbot!?

Klaus Thurow aus Rostock

Rostock. Herr Hartung macht mit seiner Bemerkung einen typischen Fehler. Erlaubt ist was nicht ausdrücklich durch eine Rechtsvorschrift verboten ist! Ein solches Verbot findet sich nicht in der SeeSchStrO.

Vielleicht sollten sich aber die Ausflugsschiffe mal wirklich an die dort vorgeschriebenen Regeln halten und JEDES Manöver mit Schallsignal anzeigen. Das wäre doch einmal ein Beitrag gegen die "Eingabenschreiber".

Wer auf das Dorf muss Hähne und Kühe ertragen, wer in einen Hafenort zieht muss den "maritimen Lärm" ertragen.

Klaus Thurow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Kiel/Hamburg
Ein Warnemünder Fahrgastschiff vor dem Kreuzfahrtschiff „Celebrity Silhouette“. Das Begrüßen per akustischem Signal ist für den Kleinen jetzt verboten.

Rostock verbietet Ausflugsschiffen, große Kreuzfahrtschiffe per Signalhorn zu begrüßen. Anwohner hatten sich über Lärm beschwert. Andere Häfen in Norddeutschland sehen keinen Bedarf für ein so Verbot.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.