Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Kampf hat sich gelohnt

Glatter Aal: Luxus-Wohnungen statt Erdloch Kampf hat sich gelohnt

Christian Möllenkamp aus Rostock

Rostock. Der Kampf der Rostocker gegen die ursprünglichen unsäglichen Planungen des Investors am Glatten Aaal haben sich gelohnt. Die neue visualisierte Planung ist nicht nur besser, sondern richtig schön und großstädtisch. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sie genau so umgesetzt wird und dies in hoher Bauqualität. So, in diesem Stil, könnte auch die Bebauung auf der anderen Seite des Glatten Aals aussehen, oder wie die neue Bebauung der Stralsunder Innenstadt.

Und, liebe Stadtplaner, die Nordkante des Neuen Marktes nicht vergessen. Die ist immer noch offen und damit fehlt Rostock an der entscheidenden Stelle ein Stück Innenstadt. Hier aber historisch bauen. Dann wird Rostock endlich eine attraktive und anziehende Stadt.

Christian Möllenkamp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast

Vom Kartellamt geforderte Erstattung von 1,086 Mio. Euro ist von Kunden der Wärmeversorgung Wolgast umzusetzen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.