Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Kristallkugel oder Kaffeesatz?

Hansestadt sucht Bauland Kristallkugel oder Kaffeesatz?

Benno Thiel aus Rostock

Rostock. Wer soll denn da kommen? Noch nie was von Pendlern gehört, die lieber stundenlang fahren, als zu Rostocker Traumgehältern zu arbeiten. Die erwarteten 25 000 neuen Mitbürger werden wahrscheinlich wegen der hohen Löhne in den Traumberufen Koch, Kellner oder Zimmermädchen nach Rostock strömen und sofort mit dem Bauen beginnen.

Wer sich die Altersstruktur in Rostock anschaut, könnte ebenso zu dem Schluss kommen, dass altersbedingt in naher Zukunft mit einem erheblichen Leerstand an Wohnungen sowie ebenfalls altersbedingt ein großes Angebot an EFH und ZFH in Rostock und Umland zu rechnen ist.

Viele der Eigentümer, die in den 90er Jahren ins Umland gezogen, nun Rentner sind, können ihr Objekt aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen, obwohl die Renten ja förmlich explodieren, nicht mehr bewirtschaften. Diese Objekte drängen dann auf einen Markt, für den kaum Nachfrage besteht und müssen zu einem geringeren Preis angeboten werden. Wer warten kann, ist klar im Vorteil. Hört natürlich kein Makler gern.

Benno Thiel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stadtmitte/Güstrow

Zwischen Rathaus und Landratsamt gibt es kaum Kooperationen / Güstrow will sich nicht an Rostock Business beteiligen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.