Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Nicht verstanden, wo man lebt

Hupverbot für Ausflugsdampfer Nicht verstanden, wo man lebt

Ulrich Dr. Hammer aus Bad Doberan

Bad Doberan. Wer die traditionellen, maritimen Schallzeichen großer Pötte in einer Hafenstadt beklagt, hat nicht verstanden, wo er lebt. Das Verbot wäre ein weiteres Beispiel dafür, wie unsere Gesellschaft zu einem pervertierten Knäuel unsinniger Vorschriften mutiert. Ich wünsche mir sehr, dass Warnemünde Warnemünde bleibt.

Ulrich Dr. Hammer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Kiel/Hamburg
Ein Warnemünder Fahrgastschiff vor dem Kreuzfahrtschiff „Celebrity Silhouette“. Das Begrüßen per akustischem Signal ist für den Kleinen jetzt verboten.

Rostock verbietet Ausflugsschiffen, große Kreuzfahrtschiffe per Signalhorn zu begrüßen. Anwohner hatten sich über Lärm beschwert. Andere Häfen in Norddeutschland sehen keinen Bedarf für ein so Verbot.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.