Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Prioritätenliste überdenken

Brücke über den Stadthafen: Segler fürchten Einschränkungen Prioritätenliste überdenken

Uwe Ekat aus Rostock

Rostock. Ich verstehe nicht, warum unsere gewählten Stadtverträter über eine Autobrücke an der am vielbefahrensten Straße, an der wir auch die größte Luftverschmutzung haben sollen, in ein Stadtteil mit einem Tempolimit von 30, überhaupt nachdenken, zumal die Kreuzung Kanonenberg schon jetzt sehr belebt ist. Und dort auch die Hansesail stattfindet.

Auch eine Fußgängerbrücke an diesem Standort empfinde ich als sehr kurzsichtig, da wir ja den Hafen mit Schiffen und Booten beleben wollen. Und wie da die Durchfahrt dann erfolgen soll, würde ich auch gerne wissen. Zumal Rostock kein Geld für Denkmäler, Straßenreparaturen, Theater, Kinder, Brandschutz usw. hat.

Vielleicht sollte die Stadt, ihre Prioritätenliste neu überdenken.

Uwe Ekat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Grevesmühlen

In den Unterlagen für den Sozialausschuss des Kreistags gab es Differenzen von einigen Tausend Euro bei der Förderung für ein- und dieselbe Einrichtung

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.