Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Private Umzugsverweigerung

Protest: Stasi-Behörde droht Schließung Private Umzugsverweigerung

Vincent Schmidt aus Rostock

Rostock. Kann Frau Drescher eigentlich stichhaltige Gründe angeben, warum das Archiv unbedingt nach Schwerin soll? Eine Stadt mit 88 000 Einwohnern kann man nicht gerade als Zentrum des Landes bezeichnen. Oder will die Beauftragte nur nicht umziehen? Private Gründe zu offiziellen Angelegenheiten zu machen, grenzt an Filz. Was sagt der Ministerpräsident, der immer so bürgernah tut?

Von Vincent Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Die ehemalige Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit in Rostock, heute Dokumentations- und Gedenkstätte.

Die Akten aus Rostock und Neubrandenburg sollen nach Schwerin. Experten kritisieren: Die wissenschaftliche Aufarbeitung geht nur mit der Universität.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.