Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Sauerei

Erste Entwürfe für das neue Petritor Sauerei

Thomas Hein aus Rostock

Rostock. Der Bürgermeister Methling gab in der Presse ganz groß bekannt, dass Rostock für die Sanierung bzw. für ein Neubau des Außenschwimmbecken an der Kopernikus-Schwimmhalle kein Geld habe und das jetzige ersatzlos abgerissen werde.

Es stellt sich die Frage: Warum ist dann Geld für das Petritor, 40 Millionen für ein Maritimes Erlebniszentrum, Fahrradzähler, Haltebügel für Fahrradfahrer an Ampeln da? Es ist eine große Sauerei, dass an den Bedürfnissen der Bevölkerung immer gespart wird, aber für Blödsinn ist immer Geld da.

Thomas Hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Ute Römer, Vorstand der Stadtwerke Rostock Aktiengesellschaft legt einen stillgelegten Hebel in der Schaltstation Wallstation am Kleinen Katthagen um. Am Sonnabend, 5. November, können Besucher der Lichtwoche sich hier ausprobieren.

Die Aktionswoche in der Kröpeliner Straße findet dieses Jahr vom 1. bis 5. November statt. Es gilt laut Stadtwerke Rostock mittlerweile als eines der wichtigsten Großereignisse der Hansestadt.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.