Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Tuten verboten

Hupverbot für Ausflugsdampfer Tuten verboten

Norbert Küchler aus Rostock-Biestow

Rostock-Biestow. Da sieht man wieder, was für unfähige Leute im Amt sitzen.Da beschweren sich einige Leute,vielleicht auch erst zu gezogen, über den Lärm,die konnten sich doch denken,dass sie in eine Hafenstadt ziehen,in der Schiffe ein- und auslaufen, die auch mal tuten!Die hätten doch eher auf's Land ziehen sollen,doch dann hätte man die Hühner,Schafe,Kühe usw. vorher abschaffen müssen,denn die machen auch Lärm!Ich habe den Eindruck, die Stadt macht alles um das Flair einer Hafenstadt zu vernichten(siehe leeren Stadthafen)Macht doch einen Vorschlag, verbietet das Tuten ab 21 Uhr,dann können sich die Leute beruhigt schlafen legen!

Norbert Küchler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Kiel/Hamburg
Ein Warnemünder Fahrgastschiff vor dem Kreuzfahrtschiff „Celebrity Silhouette“. Das Begrüßen per akustischem Signal ist für den Kleinen jetzt verboten.

Rostock verbietet Ausflugsschiffen, große Kreuzfahrtschiffe per Signalhorn zu begrüßen. Anwohner hatten sich über Lärm beschwert. Andere Häfen in Norddeutschland sehen keinen Bedarf für ein so Verbot.

mehr
Mehr aus Leserbriefe Rostock
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Umfrage, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Umfragen" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Umfragen“ 2015-09-23 de MEINUNG Aktuelle Umfrage Ihre Meinung zählt: Geben Sie ein Votum ab zu aktuellen Themen aus Politik, Wirt- schaft und anderen Gebieten. Alle Umfragen auf einen Blick finden Sie hier.